Pfiffige Idee

Pfiffi

 

Pfiffige Idee

Retro hält in viele Bereiche Einzug. Jetzt gibt es wieder den pfiffigen Schlüsselanhänger, den ich noch aus den siebziger Jahren kenne. Ich erinnere mich an einen Heilig Abend, als mein Vater solch einen Pfiffi geschenkt bekam. Mit einem zufriedenen Grinsen überreichte meine Mutter das Geschenk, das helfen sollte ein leidiges Problem aus dem Haus zu schaffen. „Wo ist mein Schlüssel“, rief der gestresste Vielarbeiter oft durchs Haus. Ob er gerade auf dem Weg zu einer Messe war oder  den Autoschlüssel suchte, zum Fußball oder in die Firma fahren wollte. Der Schlüssel war nie da wo er sein sollte und stundenlanges Suchen an der Tagesordnung. Die dramatische Aktion endete oft mit dem Satz: „Den haben sie mir geklaut“. Das war ganz sicher nicht der Fall, meist fand sich das Stück irgendwo zwischen Wäschebergen oder auch außen an der Eingangstür steckend wieder.

Meine Mutter war dieses ewige Spiel leid und hatte die Lösung gefunden. Ein Schlüsselanhänger, der auf das Pfeifen mit einem Piepen reagierte, baumelte fortan am Schlüsselbund meines Vaters und trug nun eher zur Lust als zum Frust bei.  Wir pfiffen fortan alle fröhlich durch das Haus und hatten unseren Spaß daran wenn es nicht funktionierte, andererseits einfach so los ging und aus allen Ecken unvermittelt ein Piepen klang. Irgendwann gaben wir es auf,  der Anhänger flog aus dem Haus und das alte Spiel ging wieder los.

An Heilig Abend packte ich nun das Geschenk meiner Kinder aus. Was sehe ich da, ein Pfiffi. Als ich in ihre Gesichter sah, grinsten beide breit. „Damit sie dir den Schlüssel nicht wieder klauen“, sagten sie wie aus einem Mund.

Aber es wiederholt sich eben nicht nur das: Kaum steige ich ins Auto ein und das Radio geht an, piepst das Teil fast wie im Takt dazu. Rede ich mal ein bisschen lauter, schlägt es an und ich erschrecke regelrecht. Manchmal weiß ich gar nicht, warum es jetzt schon wieder piept. Da suche ich doch lieber wieder. Es wird schon keiner meinen Schlüssel klauen, das glaube ich ja nun wirklich nicht.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pfiffige Idee

  1. Liebe Christine, die Resonanz auf deinen Artikel in der HNA am vergangenen Samstag ist wirklich euphorisch. Ich habe den Artikel an 12 verschiedene PaRTNER/Künstler/Freunde geschickt und die Antworten waren allesamt sehr positiv. Auch die Gespräche mit HNA Lesern: endlich haben wir mal verstanden was Transhumanismus ist. Danke Hans-Joachim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s