Mastercard Gold, von wegen…….

Es hupt. Meine Freundin wartet unten im Auto auf mich, wir wollen ins Kino. Ich will noch schnell eine dringende Mail wegschicken und schalte den Computer an. Da öffnet sich so ein blödes Fenster „Gebührenfrei Mastercard Gold?“.  Ich klicke auf den Schließenbutton.  Nix passiert. Ah, da sind zwei Felder :„ Ja oder Nein“. Es hupt schon wieder , dieses Mal mehrfach. Ich drücke schnell auf Nein. Ich will jetzt keine Mastercard Gold und auch sonst nie.  Ich will in meinen mail-account.  Statt dass der ganze Werbekram nun weg ist, öffnet sich ein neues Fenster. Ich platze bald. Wie geht der Mist nun weg? Mittlerweile bin ich auf  Hundert und klicke wild hin und her, endlich reagiert das Teil und die Internetwerbung verschwindet. Ich ruf der Freundin runter, dass ich bald da bin, schicke meine Post weg und will den Computer ausschalten, da taucht jetzt auch noch ein Fenster für die Yogamattenwerbung auf. Trotz mehrfachen Klickens lässt sich der Computer nicht herunterfahren. Ich ziehe abrupt den Stecker.  Jetzt geht das Ding endlich aus. Mastercard Gold: So viel Geld werde ich mit meiner Schreiberei  nie verdienen, dass ich mir die  leisten könnte, auch wenn sie gebührenfrei ist.