Traum oder Trauma

Technik, Technik, Technik

Wie  funktioniert das neue Faxgerät?  Ich lege gerade eine Rechnung für den Steuerberater an und will sie ihm gleich schicken. „Erst einziehen, dann von Kopie auf Fax umschalten und Nummer eingeben“, sagt der Kollege.  Bis ich das wieder drauf hab, denke ich nur. Jedes Gerät funktioniert anders, mit der Schrift nach unten, mal nach oben, mal muss es verdeckt in den Einzug gelegt werden. Stöhn. Es reicht mir wirklich manchmal. Der erste Versuch ist gleich ein ganzer Misserfolg, die kopierte Seite kommt als weißes Blatt wieder heraus. „Da stimmt was mit dem Fax nicht“, rufe ich. „Ach so, du hast auf Kopie gedrückt, erst musst du umschalten“, hallt es aus dem Büro hinter mir. Ich werde noch wahnsinnig und denke an den Drucker, den ich erst vor kurzem mit neuen Farbpatronen bestückt habe. Das kann ich mittlerweile. Das Gerät habe ich nun seit ein paar Jahren und kenne die Bestellnummer auswendig, nachdem ich einige Male die falschen Patronen mitbrachte und wieder zum Bürobedarf musste.

Da klingelt mein Handy, es funktioniert reibungslos, mit fliegenden Fingern tippe ich meine SMS hinein. Trick 17. Ich kaufe immer die gleiche Marke. So mache ich es auch bei meinem Fotoapparat. Jetzt habe ich eine neue Videokamera, leider ging das erste Video in die Hose, ich hatte den falschen Modus eingestellt. Das Programm zum Schneiden der Filme ist gar nicht so leicht, aber machbar, wenn man nette Kollegen hat, die helfen. Und es macht auch Spaß, wenn das fertige Produkt im Internet steht.

Genau wie der neue Flyer für die Maschinenfabrik, den mir die Druckerei gerade zugeschickt hat. Der ist ganz gut geworden. Wenn ich überlege wie viele Mausklicks ich dafür gebraucht habe, drei Programme muss ich dafür einigermaßen beherrschen. Ständig per e-mail die Korrekturen hin und herschicken, telefonieren, die Hindernisse der Internet-Druckerei überwinden….und, und , und… Da piepst das Fax. Die Sendung ist durch – endlich. Auch diese technische Hürde ist wieder einmal eine von vielen, die für diesen Tag geschafft ist. Jetzt geh ich nach Hause – ich muss noch die Waschmaschine anstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s